„WHO’S WHO?“ Seiten sind fertig

Römi Axel Giner Ingo Marco Thomas

        Die „WHO’S WHO?“ Seite liefert ein paar Details zur Person. Man öffnet sie durch einen Klick auf das jeweilige Avatar.
Das Avatar selbst wird künftig bei der Veröffentlichung neuer Biere verwendet und wird nicht in Fratzebook oder im Newsletter dargestellt. Man muss also schon auf die Seite gehen. Die hier abgebildeten WHO’s sind bereits angelegt.

Eine Bitte an alle Helfer …

Als es den Suez-Kanal noch nicht gab, wäre normales Bier auf den Segelschiffen mangels Kühlräumen verdorben. Ein hoher Alkohol- und Hopfengehalt waren daher nötig, um die Umrundung von Afrika überstehen zu können. Die Geburtsstunde des India Pale Ale (I.P.A.).

Leute … keiner umrundet heute Afrika auf einem Segelschiff ohne Kühlung … und selbst wenn, ICH besitze einen Kühlschrank und kann daher auf Pale Ale verzichten.

Das gleiche gilt auch für alle Biere, auf deren Etikett die Bezeichnung „Craft Beer“ zu finden ist. Mir schmeckt diese Art von Bier nicht und es ist pure Geldverschwendung so etwas zu kaufen.

Man tut mir (und sich selbst) wirklich keinen Gefallen, wenn man möglichst viele, dieser unbegreiflich teuren Biere kauft. Ich bin sogar soweit, selbst auf die Gefahr hin jemanden zu verärgern, Lieferungen abzulehnen.

Deutschland bietet eine so große Vielzahl an lecker Bier. Sollte ich die eines Tages alle durch haben (ca. im Jahr 2036 n. Chr.), fange ich einfach von vorne an.

Römi

Ein Resümee zum Jahreswechsel

Mit 562 Bieren in 2015 haben wir (ich mit Eurer Hilfe) es geschafft die Anzahl von 2014 (274) zu verdoppeln. Und wie jedes Jahr stehe ich zu diesem Anlass vor dem Problem, den einen, die 10 eifrigsten oder alle 41 Lieferhelden namentlich zu nennen. Und wenn ja, sortiert nach Anzahl der Bieren oder nach Alphabet? Ich entscheide mich für ein „nein“. Wer dem Block folgt, kennt die Namen und im besonderen die, die am häufigsten genannt wurden.

Ein Wort zur Verkostung.
Einzelne Biere habe ich natürlich selbst getrunken! Ich würde aber lügen, wenn ich das von der gesamten Menge behaupten würde. Während sogenannter „Bierproben“, Runden von 3-5 Mann, werden größere Mengen gemeinschaftlich verkostet :D . Hierbei wird jede Flasche aufgeteilt und somit kann ich von mir behaupten, wirklich jedes Bier probiert zu haben!

Acht Jahre habe ich bis hierher gebraucht und ca. 3200 Biere liegen noch vor mir. Bei einem Jahresdurchschnitt von 220 Bieren benötige ich weitere 15 Jahre Eure Hilfe :D !!!

DANKE für 2015

Ab sofort …

Täglich von irgendwelchen Mails zugemüllt zu werden ist schon sehr nervig. Daher stelle ich von der sofortigen Benachrichtigung auf einen, immer am Monatsanfang, erscheinenden Newsletter um.

Datenbank aufgeräumt

Heute habe ich die Datenbank aufgeräumt und Dubletten gesucht … wie zu erwarten, es gab nur zwei Brauereien die versehentlich falsch angelegt wurden. Zumindest solche die sich über die Webadresse und/oder PLZ identifizieren lassen. Da ich es damit am Anfang nicht so genau genommen habe, stehen da noch Hausaufgaben an. Aber ich kann meine schärfsten Kritikern (Marco und Axel) beruhigen … es wird IMMER besser!!