Nr. 4128

Frankfurter Bierkrawall „Mir wolle Batzebier!“
Randale, Schüsse, Tote: Weil das Bier einen halben Kreuzer mehr kosten sollte, entlud sich in Frankfurt 1873 der Zorn der Zecher. Die Polizei kapitulierte, umso härter schlug das preußische Militär zu.
Mehr dazu gibt es in einer Spiegel Geschichte von Armin Himmelrath aus dem Jahr 2018.

Nr. 4124 – 4126

Ein Besuch bei meinem Cousin Holger in Hannover. Nette Leute, nette Kneipen, nettes Kiosk, nette nächtliche Fahrt auf einem (zwei) E-Tretroller, nettes Frühstücksbuffet.
Wenn ich auch glaube das alle Handlungen, alle zufällige Treffen, die Zechprellerei etc. genau geplant und abgesprochen waren.
Ich frage mich auch ob meinen „Cousin“ überhaupt echt und der Rest nur schlecht bezahlte Statisten waren.
Bin ich auf eine Art Bielefeld-Verschwörung reingefallen?

Eigentlich egal. Ich bin lebend raus gekommen und habe drei neue Biere.

Nr. 4102 – 4119

18 neue … Axel hat nun 901 Biere insgesamt und davon 832 deutsche Biere „gefunden“! Wer trinkt das denn alles?