3x Ginäär !!!

Giner … die erste
Nach seiner Beschreibung ist er mit der Familie auf dem Rücken zur Zugspitze rauf gelaufen. Durstig kommt er an und kauft ein Bier … das er nicht trinkt!! Nein, er trägt es samt der Familie ins Tal und bringt mir voller Stolz die Flasche. Ich bin sehr beeindruckt und verspreche Ihm einen Platz in der „Hall of fame“. Deutschlands höchstgelegene Verkaufsstelle … das ist doch mal was.

Und Puff … zerplatzt die Blase … Die PLZ beginnt mit einem „A“.
Somit wird es nur eine No. 411 … aber die Geschichte war gut. Und hätte Kara Mustafa Wien erobert, dann wäre es sogar türkisches Bier gewesen.

Giner … die zweite

No. 412 und 413 … Fragen?

Giner … die dritte
JETZT hat er zugeschlagen und hätte er nicht sieben doppelte gehabt … wär es das gewesen 🙁

Nr. 2479 – 2495

Nr. 2225 -2246 und No. 367

Giner Ginäär bring (außer dem besagtem „Getränk“) noch weiter 22 deutsche Biere und einen Ami. Leider schafft er es nicht mit Ottmar gleichzuziehen bzw. Ihn zu überrunden. Naja, das nächste mal … Ginäär … Du schaffst das!

Nr. 2212 – 2221

Axel Weitere 10 Biere von Axel. Eine elfte war bereits vorhanden und somit erreicht er die Schnapszahl 2222 nicht 😥 Schade.

Nr. 2095 – 2156

Thomas 62 neue Biere – Die wohl größte Einzellieferung überhaupt (2 Foto’s fehlen) :mrgreen:
Da hat Thomas K. sich selbst übertroffen.

Danke

Nr. 1995 bis 2004

Thomas K. im Ranking auf Platz 3 … das ist ein Punkt … aber das beste … er schaufelt mich über die 2000ter Grenze!!!!!
Ich (Römi) habe hiermit offiziell über 2000 deutsche Biere probiert.
Und ganz nebenbei kickt er Güner aus dem Ranking „Eifrigste(r) Helfer(in) pro Jahr“.
xxx
Danke Thomas und (dem neuem) Volker

Nr. 1902 – 1908 und No. 294 – 331

Ein Osmane kauft im Dänenländle ein und findet deutsche, italienische, amerikanische, englische und belgische Biere. Dazu noch eine erhebliche Menge dänisches Bier … und nur EIN Radler und nur drei Alkoholfreie. Er schiebt sich damit auf Rang 5 vor und schmeißt Marco im Ranking der meisten Ausländer raus.
Jungs, freut Euch auf einen dänischen Abend :mrgreen:
xxx
Danke Güner

Nr. 1779 – 1803

Die Fünfundzwanzig (25) ist die natürliche Zahl zwischen 24 und 26. Sie ist ungerade, eine Quadratzahl und bildet die Summe der fünf ungeraden, einstelligen Zahlen: (1 + 3 + 5 + 7 + 9 = 25)(1).
Und genau 25 neue deutsche Bier hat T. aus GA. heute mitgebracht damit M. aus H. vom dritten Platz verdrängt.
Marco … Lebbe geht weider. Gib Dir halt mal wieder Mühe.
index
(1) Diese Erkenntnis stammt aus diesem Wikipedia Artikel.

Nr. 1749 – 1768

20 neue deutsche Biere vom Pfadfinder Thomas!!!!
Damit geht er glatt auf Platz vier vor und greift Marco an 😀 Nicht das Ihr denkt, dass mir das gefallen würde 8) neeeein.
xxx

Nr. 1709 – 1712

Adelskronen (PET-Flaschen) aus dem Penny-Markt … und wieder kauft Axel „nur“ eine Flasche je Sorte … nix mit „A“ und „B“ Probe oder „lasse es uns gemeinsam probieren“ 😉
Laut Wiki wird das Bier von der Darguner Brauerei gebraut, auf dem Etikett steht aber Brauerei Braunschweig und auf dem Winterbier Frankfurter Brauhaus (Oder). Der Bierclub-Jessnitz vermutet die Hannen-Brauerei in Mönchengladbach. Und dann findet man noch den Hinweis, dass die Braunschweiger eine Tochter von Oettinger sind und im Auftrag der Darguner brauen. Sollte es jedoch die Hannen-Brauerei sein, dann hat die keine eigene Braustätte und läßt von der Brauerei Königshof in Krefeld produzieren … :denk2: Das alles Stand Heute (28.11.2015) und ein wenig gelangweiltem Suchen im Web.

wxx

Trotzdem … DANKE Axel

Nr. 1700 (!) – 1704

Axel und sein unglaubliches Gespür. Immer wieder findet er beim Discounter Biere die ich nicht habe und meist sichert er sich dadurch ein Gewinnspiel.
Ich muss bei Gelegenheit sein Haus auf den Kopf stellen … ich glaube er bunkert oder er fälscht Etiketten. Interessant auch, in solchen Fällen kommen immer nur je eine Flasche bzw. eine Büchse bei mir an. Ich muss auf jeden Fall alleine trinken. Vermeidlich leckere Biere kauft er immer im Zweierpack.
wxx
Danke