Nr. 2095 – 2156

Thomas 62 neue Biere – Die wohl größte Einzellieferung überhaupt (2 Foto’s fehlen) :mrgreen:
Da hat Thomas K. sich selbst übertroffen.

Danke

Nr. 1902 – 1908 und No. 294 – 331

Ein Osmane kauft im Dänenländle ein und findet deutsche, italienische, amerikanische, englische und belgische Biere. Dazu noch eine erhebliche Menge dänisches Bier … und nur EIN Radler und nur drei Alkoholfreie. Er schiebt sich damit auf Rang 5 vor und schmeißt Marco im Ranking der meisten Ausländer raus.
Jungs, freut Euch auf einen dänischen Abend :mrgreen:
xxx
Danke Güner

Nr. 1709 – 1712

Adelskronen (PET-Flaschen) aus dem Penny-Markt … und wieder kauft Axel „nur“ eine Flasche je Sorte … nix mit „A“ und „B“ Probe oder „lasse es uns gemeinsam probieren“ 😉
Laut Wiki wird das Bier von der Darguner Brauerei gebraut, auf dem Etikett steht aber Brauerei Braunschweig und auf dem Winterbier Frankfurter Brauhaus (Oder). Der Bierclub-Jessnitz vermutet die Hannen-Brauerei in Mönchengladbach. Und dann findet man noch den Hinweis, dass die Braunschweiger eine Tochter von Oettinger sind und im Auftrag der Darguner brauen. Sollte es jedoch die Hannen-Brauerei sein, dann hat die keine eigene Braustätte und läßt von der Brauerei Königshof in Krefeld produzieren … :denk2: Das alles Stand Heute (28.11.2015) und ein wenig gelangweiltem Suchen im Web.

wxx

Trotzdem … DANKE Axel

Nr. 1591 – 1600(!)

PUNKTLANDUNG!!!!! Um den Kasten „Faust Weizen“ zu kassieren brauchte es 10 Biere. Marco hat 11 geliefert und eines davon war bereits vorhanden. Lass Dir das Bier schmecken und DANKE!!!
Bei der Privatbrauerei Bolten dachte ich kurz „Ups … Ziel verfehlt“, aber es gibt von dieser Brauerei ein „Alt“ und ein „Ur-Alt“ … Uff … denn das „Alt“ war bereits auf der Liste.
wxx

Nr. 1553 – 1559 und No. 191 + 192

Insgesamt 9 Biere sind an diesem Wochenende dazu gekommen. Ein Fassbier, daher ohne Bild und zwei aus Schweden. Von Axel aufgetrieben ohne Hanau verlassen zu haben. Ikea ❗
xxx

Nr. 1523 – 1539

Die heutige Lieferung des Frankens meines Vertrauens brachte 17 neue Biere. Es hätten 20 sein können, aber bei drei habe ich mich vergriffen.
xxx
2015 ist damit bereits das zweitbeste Jahr und wird 2009 sicher vom 1. Platz hebeln.

Nr. 1428 – 1432

Axel steht heute strahlend unterm Carport und packt vier „Perlenbacher“ Biere aus, entdeckt im Lidl und gebraut im Frankfurter Brauhaus. Sucht man nach dem EAN-Code sind es „Grafenwalder“-Biere … :denk1:
Eigentlich egal, es zählt was aussen drauf steht und zu seiner Verteidigung zieht er noch ein lecker Faust „Bayrisch hell“ aus dem Rucksack :mrgreen:
Auf jeden Fall ist er nur zwei Biere davon entfernt Ottmar vom Thron zu stossen.
xxx