Nr. 1821 – 1824

Gäb es ein Ranking für den erfolgreichsten Reimporter, Axel wäre auch hier an der Spitze. Findet der Knabe doch bei Lidl in Griechenland ein aus Deutschland importiertes Bier und bringt es mit. Reimport … mal wieder. Mit dem Bier von Rothaus gräbt er im Claim von Thomas K. aus GA einem Stadtteil von Hu.
Güner, seit kurzem im 2. Lehrjahr zum „Biersommelier“, findet tatsächlich ein Bier der Brauerei die im Ranking der häufigsten Brauereien mit 22 Stück an erster Stelle steht und das ich noch NICHT habe!!
xxx

Nr. 1818 + 1819

Das Waschbrettbauchbier kommt von meinem Junior. Hat er zu seinem 17ten geschenkt und von mir abgeschwatzt bekommen :mrgreen:
Ehrlich … es wird sich sicher nicht gelohnt haben … :-(
Das zweite Bier kommt von Ottmar aus KL (der, der unter meinem Carport wohnt) und wurde auch nicht von Ihm selbst organisiert. Als Hanauer hätte er in Offenbach auch sicher Schwierigkeiten bekommen.
xxx

No. 260 – 262

Drei Biere, DREI neue Länder! Robert aus N. hat eine kleine Spritztour durch die Karibik gemacht … nur um mir am 1. Mai drei Biere mitbringen zu können … :mrgreen:
Ich kann nun die Flaggen von den Cayman Islands, von der Republic of Trinidad and Tobago und Jamaica an die Wand pinnen.
xxx
Danke

Nr. 1807 – 1810

xxx
Güner ist ein türkischer männlicher und weiblicher Vorname sowie Familienname. Güner bedeutet „Zeit der Morgendämmerung“.
Das einzige was den Osmanen von einer Frau unterscheidet sind die vielen Haare im Gesicht … obwohl …. :denk2:
Egal, vier Biere muss man erst mal finden! Gelingt mir noch nicht mal in Köln.
Er schiebt sich damit auf Platz neun vor, verdrängt Ingo und schmeißt Sylvia raus!

Daher Danke an G. aus GA (Stadteil von HU)

Nr. 1804 – 1806

Auf der Fahrt nach Köln lotst mein Navi mich von der Autobahn runter und führt mich durch lauter kleine Orte. Meine Hoffnung kleine Getränkemärkte, mit vielen mir unbekannte Biere, zu finden wird durch eine große Handelskette zunichte gemacht. Überall nur Standard. Und das Hotel in Köln ist in unmittelbarer Nähe zum Dom und die Gassen rundherum sind Touristenhochburgen!! Folge … in JEDER Kneipe gibt es nur Kölsch der fünf großen Namen. Punkt. Selbst wenn draußen mit den typischen Werbeschildern für ein Bier einer mir unbekannten Marke geworben wird … drin ist es dann doch nur wieder Kölsch :? Bleiben nur die Kioske (wie in Berlin) und hier habe ich dann tatsächlich auch die drei Biere gefunden die ich als neu einsortieren kann.
xxx
Köln – da geht sicher noch was :mrgreen: