20 Jahre „roemi.de“

… und seit 2008 berichte ich auf dieser Seite (fast) ausschließlich wie nahe ich meinem Ziel, 5000 deutsche Biere zu probieren, gekommen bin.

Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr.

  • 04.2018 – 2500 deutsche Biere
  • 11.2016 – 2000 deutsche Biere
  • 05.2015 – 1500 deutsche Biere
  • 03.2014 – 1111 deutsche Biere und Beginn der öffentlichen Zählung
  • 2008 – Das erste Bier wird registriert

27. Lesezirkel auf Axel’s Terrasse

Ginäär Axel Römi Thomas Ingo
Gast: Wieder keiner. Als alles vorbei war kam noch Axel’s Nachbar Markus.
Besonderheiten: Kurz … außen Hui, innen Pfui. Aber irgendwer muss die Plörre, wie z.B. ein Radler mit 9,5 % vol., doch trinken wollen … 🤔.
Mehrmals wurde ein „Joker“ gefordert und einmal sogar die „Menschkarte“ gezogen!
Axel’s selbst gemachte Gulaschsuppe, Helles der Klein’s Brauerei Seligenstadt und ein dezentes Feuerchen haben den Abend aber rund gemacht.

               Bavaria - Pitt Bier  
               Etikett 3.4, Geschmack 2.8, Gesamteindruck 2.8

               Bavaria - Dors Pilsener   
               Etikett 3.0, Geschmack 2.4, Gesamteindruck 2.6

               Bavaria - Premium Pilsener  
               Etikett 2.8, Geschmack 2.2, Gesamteindruck 2.6

               Brouwerij De Halve Maan - Brugse Zot  
               Etikett 2.2, Geschmack 4.8, Gesamteindruck 3.8

               Brouwerij Duvel - Tripel Hop Citra  
               Etikett 3.2, Geschmack 4.8, Gesamteindruck 4.2

               Brouwerij Martens - Willianbräu Lager Beer  
               Etikett 4.0, Geschmack 3.8, Gesamteindruck 3.4

               DUTCH BARGAIN  - Imperial Zeeuws Blond  
               Etikett 2.8, Geschmack 4.4, Gesamteindruck 3.6

               DUTCH BARGAIN  - SeaWise  
               Etikett 2.8, Geschmack 5.4, Gesamteindruck 3.8

               DUTCH BARGAIN  - Imperial Russian Stout  
               Etikett 3.0, Geschmack 4.6, Gesamteindruck 4.0

               DUTCH BARGAIN  - Imperial Pale Ale  
               Etikett 3.0, Geschmack 4.6, Gesamteindruck 3.6

               Nerchauer Brauhaus  - Pumpernickel  
               Etikett 3.4, Geschmack 6.0, Gesamteindruck 5.6

               Nerchauer Brauhaus  - Schwarzbier  
               Etikett 3.4, Geschmack 6.0, Gesamteindruck 5.6

               The Crafty Brewing Company  - Irish Red Ale  
               Etikett 2.6, Geschmack 4.2, Gesamteindruck 4.4

               The Crafty Brewing Company  - Irish Pale Ale  
               Etikett 2.6, Geschmack 4.6, Gesamteindruck 4.4

               The Crafty Brewing Company  - Irish Stout  
               Etikett 2.6, Geschmack 5.4, Gesamteindruck 5.4

               The Crafty Brewing Company  - Irish IPA  
               Etikett 2.6, Geschmack 4.8, Gesamteindruck 4.4

               The Order of Yoni  - Vaginal Beer  
               Etikett 1.6, Geschmack 6.0, Gesamteindruck 4.8

Etikett

Best: The Order of Yoni  - Vaginal Beer - 1.6
Last: Brouwerij Martens - Willianbräu Lager Beer - 4.0

Geschmack

Best: Bavaria - Premium Pilsener - 2.2
Last: The Order of Yoni  - Vaginal Beer - 6.0
          Nerchauer Brauhaus  - Schwarzbier - 6.0
          Nerchauer Brauhaus  - Pumpernickel - 6.0

Gesamt

Best: Bavaria - Premium Pilsener - 2.6
          Bavaria - Dors Pilsener  - 2.6
Last: Nerchauer Brauhaus  - Pumpernickel - 5.6
          Nerchauer Brauhaus  - Schwarzbier - 5.6


Die Lesezirkel - Regeln
Spülbier und Essen: Bestimmt der Gastgeber!
Gast: Der Gastgeber darf einen „Fremden” seiner Wahl einladen.
Bewertet werden (Schulnoten):
  • Geschmack
  • Gesamteindruck im Glas (Optik, Geruch usw.)
  • Etikett/Flasche
Joker:
  • Jeder darf „einen” Joker fordern und ziehen alle mit ... weg mit der Plörre. Auch wenn jemand seinen Joker bereits vergeudet hat kann er sich der Forderung eines anderen anschließen.
  • Trinkt jedoch „einer” trotz gefordertem Joker seinen Anteil, so müssen es „alle” tun. (Diese Regel gilt solange bis jemand feststellt, dass er ein Mensch mit freiem Willen ist und Ihn keiner zwingen kann so einen Scheiß mitzumachen (Menschkarte).)

Nr. 2920

Römi In einem Cafe in Alzenau finde ich ein Exportbier einer altehrwürdigen Brauerei aus Aschaffenburg 😍.
Slogan: „Man bringe mir ein BaBa-Bier 😋“
Aber natürlich wurde lt. Wiki die „Bayerische Aktien-Bierbrauerei Aschaffenburg“ von Binding übernommen und bereits 1974 geschlossen.
Wo nun das Bier, das es scheinbar nur im Fass gibt, gebraut wird … 🤔. Ich habe es Radeberger zugeordnet, lasse mich aber gerne belehren.

Gewinnspiel Nr. 12

Es ist wieder so weit … nur noch eine überschaubare Anzahl an Biere sind notwendig …

  • Einen Kasten bekommt, wer die Anzahl „3000“ in der Kategorie „deutsche Biere“ knackt.

Der Kasten wird nicht versendet. Sollte also der Gewinner außerhalb meines Wirkungsbereiches wohnen, bekommt er einen Gutschein oder ähnliches im Wert von 15,- €.
Das ganze ist ein Spaß und sollte somit ohne jedes Kleingedruckte auskommen. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte sich nicht beteiligen.