20 Jahre „roemi.de“

… und seit 2008 berichte ich auf dieser Seite (fast) ausschließlich wie nahe ich meinem Ziel, 5000 deutsche Biere zu probieren, gekommen bin.

Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr.

  • 04.2018 – 2500 deutsche Biere
  • 11.2016 – 2000 deutsche Biere
  • 05.2015 – 1500 deutsche Biere
  • 03.2014 – 1111 deutsche Biere und Beginn der öffentlichen Zählung
  • 2008 – Das erste Bier wird registriert

Eine lange geplante Änderung der Seite „Bereits getrunkene Biere“ wurde endlich begonnen

  • Deutsche, ausländische und galaktische Biere findet man nun auf getrennte Seiten.
  • Schaut man auf die Seite der ausländischen Biere, werden auf dem ersten Blick nur noch die alphabetisch sortierten, hoffentlich korrekt ins englische übersetzte, Länder incl. Flagge gezeigt.
    Erst ein Klick auf das Land öffnet die Auflistungen der Brauereien und der Biere.
    Ich hoffe das hilft all jenen die Ihre Urlaubpläne anhand meiner Liste schmieden.
  • Neue WepApp (Biersuch-App)

    In der „bereits getrunken“ Übersicht und in der Suche gibt es etwas neues.
    Hinter jedem Eintrag (ab 2019) taucht, wenn eine Bild hinterlegt ist, nun ein kleines Kamerasymbol auf. Ich hoffe das hilft künftig bei der Suche.
    Allerdings wird es eine Weile dauern bis ich alle Etiketten eingepflegt habe.

    Ist das ein Punkt???? NEIN!!!!

    Ginäär Ginäär will für diesen „Schnaps“ einen Punkt. Aber ist das auch einer?
    Ich will/kann das nicht entscheiden … daher hier eine Umfrage. Gebt Eure Meinung bitte als Kommentar ab.

    Die Mehrheit hat sich klar entschieden und selbst Ginäär hat es auf den Punkt gebracht … es ist Beizmittel!

    Fehlerkorrektur

    Das vereinigte Königreich habe ich in Schottland, Irland und „Britain“ (Fehler!) unterteilt. Anstelle „Britain“ muss ich natürlich England mit entsprechend korrekter Flagge einsetzten. Dadurch sind zwei der 12 britischen Brauereien Schottland zugeschrieben worden. roemi.de verändert dank Axel die Weltgeschichte.